2015 Arbeitstreffen Oberkirch

Sie sind hier:  Startseite > Arbeitstreffen > 2015
Seitenanfang
Seite
Menü
News

2015 Arbeitstreffen in Oberkirch/Schwarzwald

Zum traditionellen jährlichen Arbeitstreffen zwischen den Partnerstädten Hungen und St. Bonnet-de-Mure traf man sich in diesem Jahr in Oberkirch im Schwarzwald.
Unser Vorsitzender Herr Hauotter begrüßte zu Beginn ungefähr 50 Mitglieder.

Hier die Abschrift aus dem Hungener Wochenblatt vom 29.10.2015 :

"Das jährliche Arbeitstreffen des Partnerschaftsverein mit den Freunden der Jumelage
aus St. Bonnet-de-Mure  fand in Oberkirch/Baden statt.
Dieter Hausotter als Vorsitzender des Hungener Vereins begrüßte die mehr als
50 Mitglieder von beiden Vereinen. Das Arbeitstreffen diene der Festigung der Freundschaft zwischen beiden Städten, betonte er.
Lobende Worte hatte er für die Jumelage und den Partner­schaftsverein Hungen, die die Partnerschaft maßgebend mittra­gen. Vor allem überzeuge ihn das Engagement von
Kristina Mann und Wolfgang Noack für die aus­gezeichnete Organisation des diesjährigen Arbeitstreffens in Oberkirch. Hausotter dankte
Ulri­ke Haupt, Kristina Mann und Wolfgang Noack für die Vorberei­tung und Organisation des Tref­fens. Im Mittelpunkt der Tage stand die Planung der Termine für das kommende Jahr. Von den französischen Freunden informierten Claude Tines und Georges Lajara zu Veranstaltun­gen in St. Bonnet-de-Mure und Hungen. Dazu gehören zwei Deutschkurse
in St. Bonnet-de­Mure. Am Nationalfeiertag wird man sich treffen, das Sommer­camp von Jugendlichen aus Hungen und St. Bonnet-Mure fin­det statt, und das Lichterfest im Dezember soll gemeinsam gefei­ert werden. Hausotter hatte Ein­ladungen zu Veran­stal-
tungen in Hungen mitgebracht. Dazu gehö­ren die Europawoche und das Markplatz-Brunnenfest, Schäfer­fest und der Allerheiligenmarkt.
Bürgermeister Wengorsch be­grüßte seinen französischen Kol­legen Jean-Pierre Jourdain
und hob die Bedeutung der Bezie­hungen zwischen Hungen und St. Bonnet-de-Mure hervor. Wengorsch bezeichnete die deutsch-französische Freundschaft als tragende Säule eines vereinten Europas. Das Arbeitstreffen bein­haltet stets einen Rückblick über die gemeinsamen Veranstaltun­gen. Sehr detailliert ging dabei Hausotter auf die verschiedenen Events ein. Die Europawoche, die die beiden Vereine eröffneten stand im Zeichen der Türkei. Die
Studienfahrt führte nach Berlin der Nähe der Hauptstadt fand das internationale Jugend-
camp statt. Als Gäste kamen die Franzosen zu den traditionellen Festen und Märkten nach Hungen. Eine Boulegruppe bildete sich unter Adolf Neubauers Regie in Hungen und
Joachim Kuczera »parlierte« beim französisch Kochen. Während sich die kleinere deutsch-französische Vorstandsgruppe den Kopf über ein angehendes und interessantes Programm 2016 zerbrach, erkunden die übrigen Teilnehmer ein Stück Schwarzwald unterwegs."

Unsere Prominenten von Links nach Rechts:

1. Vorsitzender Herr Hausotter

Herr Wengorsch Bürgermeister von Hungen

Herr Claude Tines

Schatzmeister der Jumelage

 

   
   
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News

aktuelle Informationen :

2017 Wandertag Wiesbaden

2017 Arbeitstreffen Bodensee

zum Terminplan 2018

15-jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft


Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login